Weinlese bei Weinbau Wurzinger
Imagefilm

Weinlese bei Weinbau Wurzinger

Herbstzeit ist Weinlesezeit – Weinlesezeit ist Presszeit. Bei der Verarbeitung der Trauben wird hier auf eine jahrhundertealte Tradition gesetzt – das Pressen mit der Baumpresse. Die Presse ist komplett aus Holz gefertigt, die Trauben, die am Ried Frauenberg wachsen, werden besonders schonend gepresst. Rund 12 Stunden dauert es, bis ein Pressvorgang fertig ist. Durch das Drehen über die Spindel wird der Pressdruck bestimmt und da ist Feingefühl gefragt. Er reift in einem vollständig unter der Erde gelegenen, alten Gewölbekeller, oft auch im Holzfass. Das Ergebnis – Weine mit Tiefgang, die am Gaumen Struktur zeigen und animierend sind. Reinhard Wurzinger, der das Weingut bereits in der 9. Generation führt, ist überzeugt davon, dass  der Wein von der Tradition des Weinguts und der Region geprägt ist. Jeder kleine Handgriff, ob im Weingarten oder Weinkeller, beeinflusst den Wein und macht ihn zu einem Unikat. 14.10.2019

1825
2
-1
10