Das Umpfropfen eines Apfelbaumes | Der Natur im Vulkanland auf der Spur

Das Umpfropfen eines Apfelbaumes | Der Natur im Vulkanland auf der Spur

Stefan Tschiggerl zeigt uns in diesem Beitrag, wie er auf einen Apfelbaum eine weitere Apfelsorte umpfropft. Umpfropfen ist eine Art des Veredelns von Bäumen. Man muss im Jänner oder Februar von einen Baum Edelreiser, das sind einjährige Triebe schneiden. Jetzt zur Apfelblüte ist ein guter Zeitpunkt zum Veredeln, weil sich da die Rinde besonders gut löst. Wie diese Edelreiser am besten aufgehoben werden, bis sie ab Mitte April verarbeitet werden können, wird in diesem Video ebenfalls gezeigt. #apfel #baum #vulkanland

3219
2
-1
5