Ausstellung Stefan u. Gerti Maitz – Reise nach IxtIan

Ausstellung Stefan u. Gerti Maitz – Reise nach IxtIan

Eine Art Reiseerzählung mit Malerei und Schmuck aus dem gemeinsamen Atelier von Stefan und Gerti Maitz. „Reise nach Ixtlan, so der Titel eines Buches des Kultautors Carlos Castaneda, ein Buch, das mich seit meinen Anfängen als Maler begleitet. Nicht zuletzt, weil die Erzählung beeindruckend unsere Wahrnehmung der sogenannten Wirklichkeit in Frage stellt. Und wir immer wieder die Rechtfertigung liefert, eine Bildwelt zu entdecken und zu gestalten, die keiner konkreten Formen und Bezüge des Wiedererkennens bedarf. IxtIan ist eine Metapher, ist kein konkreter Ort und eine Reise und die Reise ist der Aufbruch aus der magischen Welt der Kindheit in das konkrete Erwachsensein. Eine persönliche Reise, die von widersprüchlichen oder scheinbar eindeutigen Wegzeichen gesäumt ist und uns tagtäglich herausfordert, das Wunder ein Mensch zu sein und den Schrecken ein Mensch zu sein im Gleichgewicht zu halten.“ (Stefan maitz)

Vernissage: Samstag, 14.01.2023 Beginn: 18:00 Uhr Gerberhaus OG Einführung: Roman Grabner (Leiter des Bruseum am Universalmuseum Joanneum).

Ausstellungdauer: 15.01.2023-28.02.2023 Ausstellungszeiten: MO 15:00–18:00 / DI 16:00–17:00 / MI 09:00–10:00 / FR 16:00–19:00 / SA 09:00–10:00, 14:00–18:00 / SO 14:00–18:00 Ausstellungszeiten, bei denen der Künstler/die Künstlerin anwesend sein werden: immer samstags und sonntags von 14:00-18:00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung (0676/5575105). #gerberhaus #fehring

3569
2
-1
11