Für den Frieden erstrahlt in Straden eine Lichtscheibe
Auf Schleichwegen unterwegs

Für den Frieden erstrahlt in Straden eine Lichtscheibe

Mit dem Kunstprojekt „Zum Licht“ setzt die Künstlergruppe ARTGenossenschaft Straden in der Florianikirche Straden wieder ein Zeichen, wie man mit Religion und zeitgemäße Kunst auf bestehende Situationen aufmerksam machen kann. Das sich im Laufe der Fastenzeit ändernde Lichtbild in der Kirche ist ein deutliches Zeichen für Friede und Hoffnung. Das Künstlerehepaar Karin und Anton Schnurrer weisen mit ihrer aufwendigen Licht- und Bildinstallation auch auf die bestehende bedrohliche Weltsituation hin. #lichtinstallertion #straden

3091
2
-1
7