Auf Schleichwegen unterwegs | Ausstellung 110 Jahre Strom in Feldbach

Auf Schleichwegen unterwegs | Ausstellung 110 Jahre Strom in Feldbach

Der 5. April 1911 kann in Feldbach als Sternstunde bezeichnet werden. Erstmals erstrahlte in vielen Zimmern und auf der Straße das elektrische Licht.
Der vorausdenkende Feldbacher Kaufmann Leopold Till spekulierte bereits 1907 mit dem Gedanken, dass in Feldbach ein Elektrizitätswerk errichtet werden sollte. Seine Ideen und Vorschläge stellte Till dem Gemeinderat vor und 1908 erteilte dieser die Berechtigung, dass Till ein E-Werk bauen darf. Über die Geschichte des Stromausbaues in der Oststeiermark ist derzeit eine Ausstellung auf dem Feldbacher Hauptplatz zu besichtigen.
Dazu gibt es bei MORAWA auch ein Fachbuch.
#aufschleichwegenunterwegs #110jahrestromfeldbach

3063
2
-1
4