Riegersburg Winter
360 Panorama

Riegersburg Winter

Der vorletzte Sonnenaufgang des Jahres 2014 kündigt sich, mit bitterkalten -14°C, über der Riegersburg an. Vor wenigen Tagen fiel der erste Schnee der Saison, sodass sich die Südoststeiermark weiß „angezuckert“ präsentiert.

Die Riegersburg – welche im Jahr 1138 erstmals urkundlich erwähnt wird, thront auf einem Basaltfelsen 200 m über dem gleichnamigen Ort – Riegersburg. Die Hochburg wurde seit bestehen nie erobert und galt deshalb als stärkste Festung des Abendlandes.

Heute läßt sich die Burg bequem per Schrägaufzug oder auf dem historischen Fußweg durch die zahlreichen Burgtore erklimmen. Im Hochschloss der Burg sind mehrere Ausstellungen beheimatet welche von Frühling bis Herbst besichtigt werden können. Im Winter ist die Burg der Öffentlichkeit nicht zugänglich. Neben dem Museum befindet sich auch eine Greifvogelwarte auf der Burganlage. Adler, Geier und Eulen lassen sich hier von April bis Oktober während der Vorführungen bewundern.

Für sportliche Besucher bietet der Leopold Klettersteig (Schwierigkeitsgrad C-D) und der Kletter- und Erlebnispark Nervenkitzel pur.

Neu auf VulkanTV